Dienstag , 20 Februar 2018

Schlagwörter Archiv: Virales Marketing

Die 10 besten Flashmobs oder wie kann ich einen Flashmob als Marketinginstrument nutzen

Der Begriff Flashmob (flash – Blitz; mob – von mobilis – beweglich), auch Blitzauflauf, bezeichnet das geplante Zusammentreffen von vielen Menschen zur Durchführung einer bestimmten abgefahrenen Handlung zu einer ganz bestimmten Uhrzeit – z.B. einfach mal in der Bewegung einfrieren oder herumspringen. Das besondere ist aber nicht immer die Aktion an sich, sondern ihre Folgen: die Passanten haben nämlich keine Ahnung, was mit ihnen geschieht. Sie reagieren verdutzt, verwirrt oder vollkommen verrückt. Viele zücken ihr Handy und stellen die Videos ... Mehr lesen »

Nettes Beispiel für einen „Link bait“

Was genau ein „link bait“ ist, habe ich ja schon in einem älteren Beitrag geschrieben. Heute möchte ich nachträglich noch ein nettes Beispiel nennen. United Domains hat eine Aktion für Blogger gestartet (die übrigens schon vorbei ist). Jeder der einen Link zu deren Produkt „Domain Karte“ setzt, bekommt ein kostenloses Exemplar der Posterlandkarte mit allen Domains der Welt. Die Kosten für neue Links sind so überschaubar und der Linkaufbau geht so sehr einfach von der Hand. Was hat United Domains ... Mehr lesen »

Die 10 besten viralen Videoclips

Ähnlich wie ein Virus im biologischen Sinn benötigt eine erfolgreiche virale Marketingkampagne: einen Übertragungsweg ideale Wirte (Personen mit hohem Vernetzungsgrad im Web 2.0) infektiöse Inhalte In diesem Beitrag möchte ich die meiner Meinung nach 10 besten „infektiösen Inhalte“ (Videos) zeigen, die ich in der letzten Zeit so auf YouTube gefunden habe. T-Mobile: Flash mob in London Virales Marketing in höchster Qualität als Flash mob, vollbracht von T-Mobile. Hut ab! Wilkinson: Fight for kisses Die Idee ist amüsant: Der Papa und ... Mehr lesen »

Mit „Link baits“ massenhaft Besucher anziehen

„Link bait“ ist eines der beliebtesten Themen im Online Marketing, denn mit einer guten Linkbait Idee lassen sich in kürzester Zeit sehr viele Links und gleichzeitig ein Besucheransturm generieren. Im Normalfall verursachen diese Besucher im Gegensatz zu geschaltener Werbung keine Kosten. „Bait“ heißt Köder, Linkbait entspricht also einem „Linkköder“. Für einen Linkbait braucht man einen „Aufhänger“ (Englisch: Hook = Haken). Ich möchte hier einige Hooks aufzählen: News Als erster über ein brandaktuelles Thema berichten Schockieren Eine extreme Meinung bloggen Diskussion ... Mehr lesen »

Web 2.0 Phänomene sensationell erklärt

Für viele gehören die meisten neuen Web 2.0 Begriffe zum täglichen Brot, die meisten verstehen jedoch bei Wörtern wie „Twitter“, „Social Bookmarking“, „Social Media“, „Blogs“, „Wikis“ nur Bahnhof. Genau deswegen möchte ich eine sensationelle Videoserie vorstellen, die genau diese Begriffe verständlich erklärt. Leider sind die Videos nur in englisch verfügbar, dies sollte jedoch niemanden daran hindern, sie anzusehen. Twitter Blogs Social Networking Social Media Wikis Eine Übersicht über alle Videos der „… in plain english“ Serie ist hier zu finden. Mehr lesen »

Erfolgreiches virales Marketing mit YouTube

Wie bringe ich meine Werbeinhalte smart und gekonnt unter die Leute? Eine gute Möglichkeit ist zur Zeit: virales Marketing mit Hilfe von YouTube. Doch wer glaubt, dass es reicht, ein 30-Sekunden-Filmchen auf YouTube zu stellen, hat die Zeichen der Zeit nicht erkannt. Ich möchte Ihnen in diesem Eintrag ein paar sehr gute und lustige Beispiele vorstellen: Koksbabe Eine Blondine geht auf einer Party auf das Damenklo. In einer Toilettenkabine legt sie sich auf der strahlend sauberen Klobrille eine Line Koks. ... Mehr lesen »