SEOkomm - Konferenz für Suchmaschinenoptimierung
Nov 27
No Gravatar

Ich gebe offen zu: Es fällt mir schwer, eine Nachbetrachtung für die SEOkomm schreiben. Das hat aber nichts mit der SEOkomm an sich zu tun – die übrigens prima war – sondern eher damit, dass Nachbetrachtungen immer eine gewisse Patina haben. Sie sind ein bisschen melancholisch, manchmal überkritisch, manchmal strotzen sie auch vor verzerrter Wahrnehmung. Manche sind so schlimm, dass ich sogar lieber den “Ihr nächster Termin …”-Zettel vom Zahnarzt lese.

Damit mir das nicht passiert, möchte ich mich kurz und knackig halten – und zitiere Thomas Thaler, der es gut auf den Punkt gebracht hat: Die SEOkomm 2011 war Hollywood. Aber das gute Hollywood!
Das mit Grace Kelly, ein bisschen Steven Spielberg, Ellen Page und Johnny Depp.

Weil:
Die Organisation war perfekt – und das ist bei einem Event mit 500 Teilnehmern alles andere als leicht.

Die Speaker haben das gehalten, was sie versprochen haben – zumindest in den Tracks, die ich verfolgt habe.

Die Szene hat einfach einen tollen Spirit – das gibt es nur bei den Onlinern!

Jeder, mit dem ich danach sprechen konnte, hat betont, dass es Dinge gab, die er sich  in den praktischen Gebrauch mitnehmen kann – und das ist,wenn ihr mich fragt, das beste Vitalzeichen für eine gelungene Konferenz.

Somit verbleibt nur mehr der Dank – und bei dem erlaube ich mir jetzt, dass er länger ausfallen darf:
Danke an Oliver Hauser, Hans-Peter Traunig und Christoph C. Cemper für einen gelungenen Event.
Danke an die prima Speaker und die tollen Kollegen vor Ort.
Danke an die Kaffeefrauen, die mir im Gesicht ablesen konnten, dass es der starke Espresso sein musste.

Das hat Spaß gemacht. Nächstes Jahr wieder. Fix.

——-

Nachtrag von Oliver Hauser:
Vielen Dank an Bernhard Hochrainer für die vielen Live Blogbeiträge auf dem WebmarketingBlog.at. Ich hoffe es glaubt niemand, dass ich die Beiträge selber geschrieben habe, nun weiß ja endlich jeder, dass es den Bernie wirklich gibt! Und wer es noch nicht glaubt, fragt Astrid Staats…  ;-)

Nov 26
No Gravatar

Wow, nun haben wir unsere SEOkomm “überstanden”. Für mich als Veranstalter gilt es nun mal die ganzen Recaps, Fotos und Videos zu sichten. Diese, viele direkte Meinungen aus Gesprächen und eigene Eindrücke gilt es jetzt zu verarbeiten. Daher habe ich mich entschlossen alles mögliche hier zu Sammeln. Neue Recaps bitte als Kommentare schicken, ich werde nach und nach alles einarbeiten.

Als Veranstalter werde ich jetzt natürlich kein Recap schreiben, vielleicht später wieder einen sehr persönlichen wie letztes Jahr.

Was mir aber sehr gut gefallt und was Zeit wurde: die Recaps für SEO Konferenzen werden endlich kritischer und kommen mit wichtigen Verbesserungsvorschlägen. Das ist eine sehr gute und gesunde Entwicklung, die uns Veranstalter auch helfen wird.


weiterlesen »

Nov 25
No Gravatar

Wenn man ein Statement aus dem SEOkom-Vormittag übernehmen konnte, dann, dass Quality Content der Turbo-Boost des SEO-Knight Riders ist. Wer also am Vormittag gut aufgepasst hat – so wie ich – der fand sich dann am Nachmittag in Track 3 zum Thema “Quality Content” mit Elisabeth Ornauer und Eric Kubitz ein.

Einen Vergleich fand ich schön: Ohne gut gemachten Content sind Link- und Likeaufbau wie Kuchen ohne Füllung. Einfach nur gebackener Teig. Und den gebackenen Teig alleine kriegen bei uns nur die Hunde.
Bevor man also viel Energie in den Teig investiert, sollte man sich auch über die Fülle Gedanken machen.

weiterlesen »

Nov 25
No Gravatar

Diese Session stand unter einem übergeordneten Thema: Wie zeige ich dem Kunden – und auch mir selber – wie erfolgreich SEO-Maßnahmen sind und sein können?
Und: Ist es nicht schwierig, dem Kunden Ziele zu “versprechen”?

Für die Speaker Hansjörg Rampl und Markus Hövener ist die Sache eigentlich klar – einfach ist es nicht, aber dem SEO der Jetztzeit stehen viele Daten zur Verfügung, die er für seine Prognose nutzen kann. Google allein bietet dazu zum Beispiel Zahlen zum Suchaufkommen, Klickpreis-Schätzungen oder Klickraten an. Wichtig ist dabei aber immer, dass man die Ziele des Kunden auch in die eigene Keywordstrategie übernimmt.

weiterlesen »

Nov 25
No Gravatar

Markus Hövener hat sich im seinen Vortrag mit Linkdatenbanken beschäftigt
Jeder nutzt sie. Dieser Jeder sollte aber auch wissen, dass man ihnen nicht immer vertrauen sollte. Oder – besser formuliert: Man muss Köpfchen einsetzen, welche Daten man geliefert bekommt. Und was man dann damit macht.

weiterlesen »

Nov 25
No Gravatar

Anbei der erste Live-Blog von der SEOkomm – falls die Textblöcke ein bisschen den roten Faden verlieren, blame it on me. Alles live und ohne doppelten Boden. Und alles so, dass ihr nichts verpasst.

Los geht es gleich mit der Keynote …

weiterlesen »

Nov 25
No Gravatar

Heute – am Abend vor der SEOkomm – fand in der Salzburger Bar Apo die SISTRIX SEOkomm warm-up Party statt. Eintritt war exklusiv für etwa 150 geladene Gäste – die Bude war also, wenn man das so ungalant sagen will, bis zum letzten Kubikzentimeter gefüllt. Mit Menschen.

Das war aber nicht schlimm – die, die da waren, haben dafür gesorgt, dass es ein gutes “gefüllt” war.

Für die, die keine Einladung hatten (oder aufgrund vorherigen Glühweinkonsums die Bar nicht mehr dort finden konnten, wo sie sie vermutet haben), gab es aber eine kleines Trostpflaster.
Und das heißt um diese Jahreszeit Salzburg.
Die Altstadt hat jetzt vor Weihnachten bei niedrigen Temperaturen schon den gewissen Flair, für den alle die Mozartstadt lieben. Ein Hauch von Glühwein liegt in der Luft, die Menschen sind gut gelaunt und überall tut sich etwas. Wir Österreicher sind prima Gastgeber, wir wissen, wie man Tee kocht und gesellig ist.

Leider haben die, die  nicht  da waren,  dann aber auch was verpasst:

weiterlesen »