Dienstag , 24 April 2018

Schlagwörter Archiv: Reputation Management

Heiraten für SEO-bewusste Frauen – die wichtigsten Tipps

Nicemonkey, Fotolia

Das royale Heiratsfieber hat auch den Webmarketingblog.at erreicht. Warum wir uns um die Vermählung von Prinz William und Kate kümmern? Ganz einfach, weil die künftige Braut Kate Middleton am Tag ihrer Hochzeit nicht nur eine Menge Freiheiten verliert, sondern auch tonnenweise Suchergebnisse. Eine Suchabfrage* am Vortag der Hochzeit ergibt: Zum Namen Kate Middleton gibt es stolze 103.000.000 Suchergebnisse. Die weltweite Berichterstattung hat schon ganze Arbeit geleistet: Kates Name nach der Umbenennung in das königshauswürdigere Catherine Middleton bringt 54.100.000 Suchergebnisse. Namen ... Mehr lesen »

Eine zweite Chance gibt’s nicht: Online Reputation Management für Personen

© Doris Heinrichs - Fotolia.com

Stellen Sie sich vor: Sie bekleiden eine Führungsposition, sind ständig im Kundenkontakt und beweisen jeden Tag aufs Neue, dass Sie Ihren Job richtig gut beherrschen. Dann lernen Sie eines Abends eine Frau kennen und während Sie sich frisch machen, zückt die ihr internetfähiges Handy und googelt Sie mal schnell. Und findet: NICHTS. Also ja, ein bisschen Yasni und Stayfriends, aber nichts was ihr bestätigt, dass Ihr Konto und Ihr Ego im Gleichklang sind. Oh, stimmt nicht, da sind noch Meldungen ... Mehr lesen »

„Eva Mendes Sex Tape“ oder richtig cooles Reputation Management mit einem Linkbait

Wir kennen sie alle, die vermeintlichen Stars, die Paris Hiltons dieser Welt. Oft erst richtig bekannt geworden durch „gestohlene“ private Sex Videos, die von bösen Menschen im Internet verkauft wurden. Mit ziehmlicher Sicherheit aber als „Marketing Aktion“ selbst veröffentlicht. Man kann davon halten was man will, funktioniert hat es in den meisten Fällen. Unangenehmer Nebeneffekt: es wird nun immer häufiger in  Google nach diesen „Sex Tapes“ von allen hübschen Schauspielerinnen gesucht. Richtig schlimm wird es dann für diese, wenn die ... Mehr lesen »

Der Fall Jack Wolfskin, oder wie kann man seinen guten Ruf ruinieren?

Nach dem Marketing Desaster der Firma JAKO (siehe Chronologie) droht nun auch der bisher sehr angesehenen Marke „Jack Wolfskin“ das gleiche Schicksal. Was Jack Wolfskin sich jetzt geleistet hat, stellt sich für mich als reiner Drang zur Selbstzerstörung dar, anders kann ich mir das nicht erklären. Wie alles begann: Artikel von 40 Verkäufern des Portals Dawanda werden von der WebSite entfernt. Bei Dawanda können Künstler ihre selbstgemachten Dinge verkaufen. Der Grund: Die Anwälte der Firma Jack Wolfskin haben Dawanda auf ... Mehr lesen »

Komm nach Dänemark für schnellen Sex ohne Kondom!

Virales Marketing kann auch nach hinten losgehen! In YouTube ist ein Video einer jungen dänischen Mutter aufgetaucht, die den Vater ihres Babys sucht. Das Video wurde international bereits über eine Million mal gesehen und hat weltweit für Anteilnahme gesorgt. Doch das Video stellte sich nun als Werbegag des dänischen Tourismusverbandes heraus, der damit mehr Touristen ins Land locken wollte. Das ganze entpuppte sich als Schuß in den Ofen: ganz Dänemark ist entsetzt. Die Mutter „Karen“ erzählt von einem betrunkenen One-Night-Stand ... Mehr lesen »