SEOkomm - Konferenz für Suchmaschinenoptimierung
Sep 29
No Gravatar

Kein Geburtstagsgeschenk für SEOs: Alle Daten zu organischen Google-Keywords werden in Kürze aus unseren Web Analytics Tools verschwinden. Geschockt? Lesen Sie hier über mindestens drei Ideen und Alternativen, die uns Online Marketer dennoch nicht verzweifeln lassen!

Welcher SEO hatte es bis heute nicht auf seiner täglichen ToDo-Liste? Mal eben schnell in Google Analytics nachschauen, über welche Suchbegriffe die Besucher auf die Webseite gekommen sind. Bequem segmentieren nach „Brand“- und „Non brand“-Keywords und daraufhin analysieren, wo es Erfolge und Traffic-Zuwachs, negative Trends oder neues Potenzial gibt. Leider können wir diesen bisher gewohnten und beliebten Task schon allzu bald vergessen, weil statt allen Keyword-Details nur mehr ein knappes (not provided) in den Reports zu finden sein wird. In den vergangen Wochen und somit kurz vor seinem 15. Geburtstag hat Suchmaschinenriese Google nämlich still und leise damit begonnen, auch die Suchanfragen seiner nicht eingeloggten User auf die verschlüsselte SSL-Technologie umzustellen.

SSL-Verschlüsselung bei Google auch für nicht eingeloggte User

Auch nicht eingeloggte Google-User suchen ab sofort per „https“-Verschlüsselung.

weiterlesen »

Okt 31
No Gravatar

Was „Universal Analytics“ ist und warum die neuesten Updates für Google Analytics das Leben von Marketern und Conversion-Spezialisten grundlegend verändern werden: Die ersten Eindrücke direkt vom Google Analytics Summit 2012 in Mountain View habe ich hier für die Leser vom Webmarketingblog zusammengefasst.

Der Großteil der User nutzt das Internet bereits über mehr als ein Gerät. Wer beispielsweise daheim am PC recherchiert, am iPad die Suche vertieft, und schließlich am Firmen-Computer ein Produkt online gekauft hat, kann bisher in Google Analytics nicht als eindeutiger User erfasst werden. Es gäbe drei unabhängige Sessions bzw. Visits und keinerlei Zusammenhang zwischen der ursprüngliche Quelle oder Kampagne, die den Kauf initiiert hat und der eigentlichen Transaktion. Laut Google nutzen bereits mehr als 90% (!) der User mehr als nur ein Gerät, um eine Zielsetzung im Internet zu verfolgen oder ein Produkt online zu kaufen. Google passt sich somit mit „Universal Analytics“ genau zum richtigen Zeitpunkt auf das bereits Realität gewordene „Multi-Device“-Verhalten von Usern und potenziellen Kunden an.

Multi-Device, Cross-Plattform - Die Challenge in Web Analytics

Multi-Device, Cross-Plattform - Die Challenge in Web Analytics

„… geht eine Session in eine Bar“. Sessions, Scripts und Cookies kaufen keine Produkte! Das Tracking-Konzept von Google Analytics wird daher grundlegend neu überdacht. Alle vom User genutzten Devices werden miteinbezogen, der mehr als zehn Jahre alte Trackingcode wird stark vereinfacht. Und nachdem User nicht nur Online kaufen, können wir künftig auch Daten aus CRM-Tools bzw. weiteren Quellen in Google Analytics importieren. Die Analyse kann dadurch z.B. auch Ergebnisse von telefonisch abgeschlossenen Leads bzw. in Geschäften getätigte Käufe beinhalten. Erst ab diesem Punkt machen ROI-Reports im Analytics-Tool wirklich Sinn. „That’s why we call it Google Analytics, not Google Web Analytics“, bringt es Paul Muret, Google Analytics Engineering Director, bei seiner Keynote auf den Punkt.

Paul Muret, Google Analytics Engineering Director, bei seiner Keynote

Paul Muret, Google Analytics Engineering Director, bei seiner Keynote

weiterlesen »

Sep 29
No Gravatar

Wie viele User sind gerade jetzt auf meiner Website, woher kommen diese her und welche Inhalte sehen sie sich an? Der neue „Real-Time“ Report in Google Analytics zeigt’s Ihnen!

Google Analytics Logo

Website-Analyse in Real-Time ab sofort bei Google Analytics: Diese Nachricht verlangt danach, auch praktisch in Echtzeit hier im Blog veröffentlicht zu werden! Vor wenigen Minuten ging der offizielle Blog-Post von Google online, und wir möchten dieses Update den Lesern vom Webmarketingblog so schnell wie möglich zugänglich machen.

Wollten Sie immer schon wissen, wie viele User sich gerade jetzt auf Ihrer Website befinden, ohne auf teure Tools bzw. Ihren Server-Administrator zurückgreifen zu müssen? Dann gibt es hier gute Nachrichten für Sie!

Echtzeit Traffic Analyse mit Google Analytics Real-Time

Wenn Sie bereits Google Analytics Nutzer sind, haben Sie ab sofort (bzw. im Rahmen des schrittweisen Rollouts über alle Accounts in den nächsten Tagen/Wochen) in der neuen Version „v5“ unter dem „Dashboards“ Navigationspunkt einen Report namens „Jetzt“ (auf Englisch: „Real-Time“). Dieser Report liefert Ihnen u.a. aufschlussreiche Infos zu: weiterlesen »

Sep 15
No Gravatar

Endlich! Von deutschen Datenschutzbehörden wurde es heute offiziell bestätigt: Google Analytics ist weder “illegal” noch “verboten”, das Tool kann ab sofort ohne Beanstandung bzw. Bedenken eingesetzt werden. Nachdem es in den letzten Wochen und Monaten unklare Auffassungen zu diesem Thema gegeben hat, die auch in der österreichischen Online-Marketing Landschaft rege diskutiert wurden, konnte Google in konstruktiver Zusammenarbeit mit den Behörden eine Reihe von Verbesserungen für Google Analytics implementieren.

Weitere Hinweise, Details und Infos sind im Conversion-Room Blog von Google zu finden.
Deutsche Datenschutzbehörden bestätigen: Google Analytics kann ohne Einwände eingesetzt werden

Diese “Good News” aus Deutschland erreichen mich heute während meines Aufenthaltes hier im kalifornischen Mountain View am Google Analytics Partner Summit 2011. Direkt im Headquarter des Suchmaschinenriesen nutzen wir mit elements.at einmal im Jahr die Gelegenheit, unser Know-how mit vielen, spannenden Markt- und Produktneuheiten rund um Web Analytics aufzufrischen. weiterlesen »

Jul 27
No Gravatar

Google bringt eine Social Tracking Extension für Analytics heraus, mit der sich „+1“-, Tweet- und Like-Buttons komfortabel messen lassen.

Google hat in den vergangenen Wochen einige Neuerungen und Updates auf den Markt gebracht, die selbst erfahrene „Webaholics“ überrascht haben. Neben Google+ (erstes Recap meiner Blog-Kollegin Lisa-Marie Leitner), das in einer frühen Einführungsphase bereits eine zweistellige Millionenzahl an großteils begeisterten Nutzern aufweisen kann, und dem Ausrollen des „+1“-Buttons auf allen Suchergebnisseiten wurde auch Googles Web Analyse Tools Google Analytics um einen neuen Report erweitert.

Tweet, Like, +1 Buttons lassen sich mit Google Analytics messen

weiterlesen »

Mai 05
No Gravatar

Google gibt ganz schön Gas, was die Vorstellung neuer Features für die Google Analytics Version 5 betrifft – und “Gas geben” ist gleich das perfekte Stichwort, um ohne Umschweife direkt zum Thema zu gelangen: Wie schnell ist Ihre Website?

Eines der Google-Credos ist, das Web schneller zu machen. Der Grund lässt sich einfach nachvollziehen – schneller ist besser. Eine schnellere Website ist besser für den User, besser für Ihr Business – und auch besser, was SEO betrifft. Langsame Websites bzw. Landingpages können nicht nur die allgemeine Benutzerfreundlichkeit und somit die Conversionraten und Umsätze senken, sondern wirken sich auch negativ auf Google AdWords Kampagnen (Stichwort: Qualitätsfaktor) und das organische Ranking aus (die Seitenladezeit wird seit gut einem Jahr als weiterer Faktor für die Bewertung des Rankings von Google besonders hervorgehoben).

Ab sofort lässt sich die Seiten-Ladezeit Ihrer Website in Google Analytics messen und somit können Sie als Google Analytics Nutzer ab sofort folgende wichtige Details im neuen Report “Website-Geschwindigkeit” analysieren: weiterlesen »

Apr 15
No Gravatar

Über die ersten Eindrücke der neuen Google Analytics Version “v5″ wurde vor wenigen Wochen bereits hier im Blog ausführlich berichtet. Die folgende, soeben von Google freigegebene Ankündigung zum Thema Multi-Channel Funnels (dt. “Multikanaltrichter”) stellt künftig – neben den bereits in v5 erschienenen Usability- und Performanceupdates – eine sehr wichtige funktionelle Erweiterung des Webanalyse-Tools dar.

Anmerkung: Als Google Analytics Certified Partner wurde elements.at vorab über das in diesem Blog-Eintrag beschriebene “Multi-Channel Funnels” Feature informiert, welches sich noch in einer “Limited Pilot” Phase befindet. Das bedeutet, die Funktion steht derzeit nur einer sehr kleinen Gruppe von Testern zur Verfügung, und es gibt vorläufig noch keine Pläne bzw. zeitlichen Zusagen seitens Google, was einen vollständigen Launch betrifft.

Wichtige “Assists”. Aus dem Sport kennt man die Tatsache, dass nicht nur Torschützen und Scorer wichtig sind, sondern auch jene Mitspieler, die in oft genialer Vorarbeit für die nicht unwesentlichen “Assists” sorgen.

weiterlesen »