Donnerstag , 18 Januar 2018

Krasser Nedim Sabic #seokomm

Nach dem Mittagessen und der täglichen Turnstunde (10 Minuten), geht´s mit den Sessions weiter. Und mit Nedim Sabic kommt auch nicht irgendjemand. Er stellt gleich klar: „Mitarbeiter und Kunden sollte man loswerden.“ Außerdem will er ab 2015 nicht mehr arbeiten. Interessanter Typ, ziemlich cool eigentlich. Seine Session in Stichwörtern:

Problemstellung – Kaputter SEO Traum: SEO Ranking mit viel SV -> Traffic -> Wenig/Keine Konversionen.

Was habe ich falsch gemacht?

Conversionen sind

  • Produktabhängig
  • Konkurrenzabhängig
  • Stimmungsabhängig

3-Phasen-Kauf bei

Waren: Produkt-Informationen (Google) – Produktvergleich – Preisvergleich (indirekter Verkäufer)

Dienstleistungen: Lokale Recherche (Google) – Portfoliovergleich – Angebotsnachfrage

Wissen: Frage (Google) – Kostenlose Antwort /Kostenpflichtige Antwort – Kauf

Software: Problemstellung (Google) – Trial Version – Kauf

Entertainment: Produktnamen-Eingabe (itunes, Serienjunkies, Amazon etc.) – Eventueller Manueller Vergleich – Kauf

Lösung:

Wissenssättigung an einem Platz – Multi-Befriedigung

LSI und dann WDF*p*IDF

Tool: wdfidf-tool.com

Der perfekte Google Käufer

Informationslücke über teueres Produkt -> Google fragen (Informationelles KW) -> Alle Fragen beantworten uvm. -> Kauf -> Stammkunde

nedim
image-10392

Weiterbildung:

 

Die Slides: de.slideshare.net/neximuss

Andere Meinungen:

Markus Knauß
Aufgewachsen in den Bergen von Rohrmoos/Schladming, jetzt Studium "Journalismus und PR" an der FH Joanneum in Graz. Herausgeber des a magazine, bloggt auf dreamk.at, twittert über @knaussi und liebt den Sport.
Markus Knauß
Markus Knauß

Latest posts by Markus Knauß (see all)