Dienstag , 24 April 2018

Content von Klaus Eck #omxat

Weiter geht´s mit dem Content. Und zwar mit Content von Klaus Eck. Er spricht über „Die Content-Revolution im Unternehmen“. Und frei nach seiner Session wird das jetzt eine freie Storytellinggeschichte – mit Sätzen, Links und Bildern 😉

<Storytelling>

Content-Strategie = Basis eines jeden Content-Marketings.

Es geht nicht nur um Content-Planing, sondern auch um Ressourcen.

Es geht nicht nur um Likes und Shares, sondern herauszuarbeiten, welche Themen wichtig sind.

Content Strategie ist:

15648647748_38e38d65af_h
image-10334

Enwicklung Content-Strategie:

15648951717_528a97d929_h
image-10335

15810455406_be6336e23a_h
image-10336

Ziel einer Content-Strategie: einheitlicher Content-Auftritt.

Unternehmen werden zu Redaktionen – Mitarbeiter zu Redakteuren.

15832242421_551d12d850_h
image-10337

Im Mittelpunkt stehen die Stakeholder und ihre Interessen.

Gute Beispiele:

IBM (Interview auf PRBlogger)

Schwarzkopf

Content-Marketing ist nicht gleich Content-Management.

Content-Marketing ist nicht gleich Viral Video.

Content-Marketing ist nicht Content-Vermarktung.

Content-Marketing muss nicht immer Storytelling sein.

Trotzdem – Monitoring!

15214693723_f0c479225e_h
image-10338

Content-Curation.

Newsjacking: Trends erkennen und darauf reagieren.

15649322140_3d99bdc6ca_h
image-10339

Quintessenz:

Content-Marketing ohne Content-Strategie = Chaos.

</Storytelling>

 

Andere Meinungen:

Markus Knauß
Aufgewachsen in den Bergen von Rohrmoos/Schladming, jetzt Studium "Journalismus und PR" an der FH Joanneum in Graz. Herausgeber des a magazine, bloggt auf dreamk.at, twittert über @knaussi und liebt den Sport.
Markus Knauß
Markus Knauß

Latest posts by Markus Knauß (see all)