Montag , 30 Mai 2016

Mein erstes Mal – OMX und SEOkomm

OMX & SEOkomm

Viele von euch wissen wohl wie ich zur Teilnahme an der OMX und SEOkomm gekommen bin, für alle Anderen sei kurz erwähnt, Marcus Tandler hat ein Ticket verlost. Mein Netzwerk war sehr aktiv, wenn auch etwas unkoordiniert bei der Abstimmung für mich, was mir aber soviel Resonanz brachte, dass ich von Oliver Hauser als LiveBlogger eingeladen wurde. Die Freude war natürlich riesig und ich bedanke mich hier nochmals ganz herzlich bei dir Oliver.

Eine Konferenz als LiveBlogger:

Es war für mich das erste Mal und was soll ich sagen, Liveblogging ist doch ziemlich anstrengend, hier sollte ich an meinen MultiTasking Fähigkeiten schrauben. Dem Speaker aufmerksam zuhören, alles aufnehmen und gleichzeitig schreiben ist etwas viel. Aber das Wichtigste ist das es einen Riesenspaß gemacht hat und ich dabei tolle Menschen kennengelernt habe, die mein Schicksal … äh die selbst live gebloggt haben. Allen voran Ines Schaffranek und Kai Spriestersbach.
Zu den einzelnen Sessions werde ich hier jetzt nichts mehr schreiben, da dies ja während der Konferenz geschehen ist und alle möglichen Recaps schon darauf eingehen. Oliver wird gegen Ende der Woche noch die Slides der verschiedenen Sessions online stellen, dann haben auch die Daheimgeblieben die Möglichkeit, sich einen Überblick zu verschaffen, aber Leute, das kann einen Besuch nicht ersetzen.

Die Sessions waren durchwegs sehr gut und haben mir persönlich viel gebracht, neue Ideen, neue Sichtweisen, Vergessenes wurde wieder in den Fokus gerückt. Hier nur ein kleiner Auszug der Sessions:

Meine Highlights der OMX Sessions

Keynote von Thomas Thaler 
Digitale Transformation von Unternehmen von Curt Simon Harlinghausen
Strategische Conversion Optimierung von Torsten Hubert
Frag den Karl von Karl Kratz
Phänomen Second Screen von Jens Altmann

Meine Highlights der SEOkomm Sessions

Keynote: Surprise, Surprise! von Marcus Tandler
Schöner ranken von und mit Karl Kratz
Linkkauf – reden wir Tacheles! von Oliver Hauser (non Public)
Wie werde ich in 3 Tagen einen Google Penguin Penalty los?

Ein weiteres Highlight für mich war aber tolle Menschen, mit denen man schon lange arbeitet, viel online kommuniziert … die einen täglich inspirieren … einfach mal live zu treffen, sich persönlich auszutauschen, hier allen voran Stephanie Ludermann, Karl Kratz und Jens Altmann. Natürlich auch neue Kontakte, allen voran Kai Spriestersbach, zu knüpfen,  und so weiter ein interessantes, gewinnbringendes (nein, ich meine das nicht finanziell) Netzwerk in der Szene aufzubauen.

Zum Ende der SEOkomm folgte noch eine große Ankündigung:
Oliver Hauser übernimmt mit der get on top gmbh die SEOkomm und OMX zu 100%

Auf jeden Fall werde ich beide Konferenzen nächstes Jahr wieder besuchen, es war einfach toll. Vielen Dank für die Organisation an alle Beteiligten und ja, der Kaffee war nicht so toll, dafür wurde ich allerdings durch einen nicht endenden Vorrat an Red Bull entschädigt.

Ein weiterer Dank geht an Uwe Brandl vom Salzburger Cityguide für viele Fotos, schaut rein:
Fotos OMX
Fotos SEOkomm

Mehr Online Marketing Wissen?

Du willst mehr über Online Marketing und Suchmaschinenoptimierung lernen? Dann besuche am 17. November 2016 die Online Marketing Konferenz OMX und am 18. November 2016 die Konferenz für Suchmaschinenoptimierung SEOkomm in Salzburg.
Mit unserem Rabattcode WMBLOG16 kannst du auf jedes der beiden Konferenztickets 60 EUR sparen!
Jürgen Mayer
Jürgen Mayer ist seit 16 Jahren im Bereich Webdesign und OnlineMarketing tätig und entwickelt für seine Kunden im In- und Ausland "Creative Web Concepts". Hier spielt Design und Entwicklung rund um WordPress seit einigen Jahren eine große Rolle. Immer am Puls der Zeit, was Trends und neue Technologien betrifft, lebt er Online in allen Facetten.
Jürgen Mayer
Jürgen Mayer

Latest posts by Jürgen Mayer (see all)

3 Kommentare

  1. Hey Jürgeeen,

    ich muss ehrlich sagen, ich fühle mich nach deiner Live-Berichterstattung so, als wäre ich dabei gewesen. 😉

    Weiß aus eigener Erfahrung, wie aufwendig und mühsam es ist, qualitativ live zu bloggen und es nicht nach den ersten Artikeln sofort zu verwerfen. Vor allem zeitgleich noch die Informationen aus den Sessions aufzusaugen … Aber ich denke mal das wirst du schon ganz gut hinbekommen haben, wenn man sich die Artikel so durchliest. :-)
    Hoffentlich war das nicht dein letzter Besuch in der Mozartstadt für dieses Jahr und man sieht sich bald mal wieder!

    LG Daniel

  2. Hi Daniel,

    danke für die Blumen, habe mein Bestes getan, trotz Grippe hat es unheimlich Spaß gemacht.

    Wir sehen uns sicher demnächst mal.

    LG Jürgen