Sonntag , 26 Juni 2016

SEOkomm Review: Vom SEO Controlling zur Skalierung der Erfolge

Diese Session stand unter einem übergeordneten Thema: Wie zeige ich dem Kunden – und auch mir selber – wie erfolgreich SEO-Maßnahmen sind und sein können?
Und: Ist es nicht schwierig, dem Kunden Ziele zu „versprechen“?

Für die Speaker Hansjörg Rampl und Markus Hövener ist die Sache eigentlich klar – einfach ist es nicht, aber dem SEO der Jetztzeit stehen viele Daten zur Verfügung, die er für seine Prognose nutzen kann. Google allein bietet dazu zum Beispiel Zahlen zum Suchaufkommen, Klickpreis-Schätzungen oder Klickraten an. Wichtig ist dabei aber immer, dass man die Ziele des Kunden auch in die eigene Keywordstrategie übernimmt.

Rampl zeigte dann auch ein System, das die bestmögliche Entwicklung (Best Case Szenario) und die schlechtest mögliche Entwicklung  (Worst Case Szenario) erfasst, um dann irgendwo in der Mitte seine definitiven Ziele zu stecken. Diese Ziele  können dann Besucher, aber natürlich auch Conversions sein.
(Und das kann man dann auch mit dem Kunden durchgehen.) 

Wichtig ist immer nur – alles steht und fällt an der sorgfältigen Analyse im Vorfeld.


Schwerwiegend abkommen von seinem Weg sollte der SEO-Express nur, wenn man böse und unerlaubte Sachen macht oder wenn der Kunde keine Budgetstabilität geben kann.

Insofern – eine gelungene Session und ich kann jedem SEO nur empfehlen, sich die Folien zu checken. Es gab viel, was man sich mitnehmen kann!

Postscriptum: Beide Experten haben angegeben, dass sie für die jeweilige Aufarbeitung der Daten hauseigene Lösungen haben. Das empfehlen sie auch weiter – ein Wunderwuzzi-Tool dafür gibt es nicht.

Mehr Online Marketing Wissen?

Du willst mehr über Online Marketing und Suchmaschinenoptimierung lernen? Dann besuche am 17. November 2016 die Online Marketing Konferenz OMX und am 18. November 2016 die Konferenz für Suchmaschinenoptimierung SEOkomm in Salzburg.
Mit unserem Rabattcode WMBLOG16 kannst du auf jedes der beiden Konferenztickets 60 EUR sparen!
Bernhard Hochrainer
Der diplomierte Medienkonzepter und Wirtschaftswissenschafts-Student Bernhard Hochrainer ist seit 2006 auf den Bereich Onlinemarketing spezialisiert und arbeitet bei pixelart GmbH in Salzburg. Dort verantwortet er den Bereich SEO/SEM. pixelart ist eine Interactive-Kreativagentur für digitales Marketing und gehört zu den Top 10 New Media Agenturen in Österreich.
Bernhard Hochrainer
Bernhard Hochrainer

Latest posts by Bernhard Hochrainer (see all)

6 Kommentare

  1. Ich denke das Thema „Wie zeige ich dem Kunden – und auch mir selber – wie erfolgreich SEO-Maßnahmen sind und sein können?“ ist sehr breitgefächert und schwierig. Klar bietet Google einige Tools an um die Ergebnisse einer Suchmaschinenoptimierung zu filtern, aber ich denke es gibt darüberhinaus auch noch andere Informationen die für mich/bzw den Kunden relevant sind.
    Wo gibt es denn die Folien einzusehen?

    Liebe Grüße