Montag , 29 August 2016

Tweets, Likes, +1 für Blogs im Überblick behalten

Heute gibt es einen kurzen aber smarten Software Tipp für WordPress. Es dürfte sich mittlerweile herumgesprochen haben, dass sich Facebook Likes, Tweets und neuerdings auch Googles +1 sehr positiv auf die Rankings bei Google auswirken. Deshalb habe ich in der Vergangenheit auch schon öfter empfohlen, wie man die entsprechenden Widgets einfach in den Blog einbauen kann (hier und hier). Was mir aber gerade bei WordPress Blogs immer gefehlt hat, ist eine schnelle Übersicht, wie die einzelnen Artikel und Seiten diesbezüglich performen.

Deswegen hat es mch sehr gefreut, als ich das WordPress Plugin „Social Metrics“ gefunden habe. Einmal installiert, bekommt man im Menü links unter „Dasboard“ einen neuen Punkt. Dahinter verbirgt sich eine sehr einfache und übersichtliche Auflistung aller Tweets, Likes, +1, Buzz, StubleUpon, Diggs und LinkedIn Empfehlungen.

image-5936

Sehr schön gemacht ist übrigens, dass man aus dieser Übersicht direkt auch alle Artikel an die erwähnten Dienste empfehlen kann.

Die Einstellungsmöglichkeiten halten sich aber in Grenzen, schön wäre gewesen, wenn man hier einzelne Dienste wie Buzz deaktivieren könnte.

image-5937

Mehr Online Marketing Wissen?

Du willst mehr über Online Marketing und Suchmaschinenoptimierung lernen? Dann besuche am 17. November 2016 die Online Marketing Konferenz OMX und am 18. November 2016 die Konferenz für Suchmaschinenoptimierung SEOkomm in Salzburg.
Mit unserem Rabattcode WMBLOG16 kannst du auf jedes der beiden Konferenztickets 60 EUR sparen!
Oliver Hauser
Oliver Hauser ist Inhaber des Salzburger Unternehmens get on top gmbh und Betreiber des WebmarketingBlog.at, außerdem ist er mit seiner Firma Next Experts GmbH einer der Veranstalter der SEO Konferenz SEOkomm und der Online Marketing Konferenz OMX. Seine Spezialgebiete sind Suchmaschinenoptimierung, Suchmaschinenmarketing und Linkaufbau speziell für Österreich.
Oliver Hauser
Oliver Hauser

9 Kommentare

  1. Hallo Oliver, da hast du echt was interessantes ausgegraben, so ein Analysetool fehlt definitiv schon die ganze Zeit.
    Eine Frage habe ich aber: Zählt das Plugin dann nur die tweets, likes, etc. oder stellt das dann auch die entsprechenden Buttons zur Verfügung die man dann in die Artikel einfügen muss?

    Liebe Grüße
    Stefanie

  2. Nein, das Plugin zählt „nur“ und stellt es in einer schönen übersichtlichen Liste zur Verfügung. Im Backend kannst du aber alle deine Artikel liken. Die Buttons für die Besucher musst du schon selber machen.

  3. Danke für den Tipp. Ist schon eingebaut und läuft tadellos

  4. Super WordPress Tipp! Herzlichen Dank, werde dieses Plugin auch gleich einmal einbauen…

  5. Super Plugin! Vielen Dank für den Tipp! Wurde bereits erfolgreich auf den Blogs installiert! :-)

  6. Hallo Oliver,
    umso besser.
    Hab irgendwie gar nicht mitbekommen, dass du geantwortet hattest…
    Habe das Plugin inzwischen eingebaut und es funktioniert prima.
    Hatte gehofft, dass die Buttons nicht über das Programm eingebaut werden weil ich mit meiner aktuellen Lösung für die Buttons ganz zufrieden bin, deshalb die Frage.

    Liebe Grüße
    Stefanie

  7. Vielen Dank für den Tipp sieht echt cool aus leider nur für WordPress aber vielleicht finde ich für Joomla auch was ähnliches oder kennt jemand etwas?