Montag , 30 Mai 2016

Google +1 Button ist da! Eine Einbauanleitung…

Endlich ist er da, der lang erwartete Google +1 Button, Google’s Antwort auf den Facebook Like Button. Was genau er macht und wie er sich auswirkt, habe ich vor genau zwei Monaten hier beschrieben. Als early adaptor muss ich ihn natürlich gleich auf diesem Blog testen und vorstellen. Nachdem er so neu ist, gibt es auch noch kein WordPress Plugin, dies wird aber sicher in den nächsten Tagen folgen. Der manuelle Einbau in den eigenen Blog oder jede andere Website ist aber relativ einfach.

Als erstes geht man auf diese Seite und wählt die gewünschte Sprache, Größe und Form aus.

image-5738

Man erhält dann den entsprechenden HTML Code, wobei man den ersten Teil laut Anweisung in den <head> Bereich der Webseite einbaut und den zweiten Teil da, wo der Button erscheinen soll. Bei WordPress geht man dazu in den Theme Folder, und baut den ersten Teil in die Datei header.php ein:

image-5739

Den zweiten Teil am besten in die Datei single.php. Wenn gewünscht auch in andere, wenn er auch auf Seiten mit Artikellistings erscheinen soll:

image-5740

Dieser Teil ist etwas tricky. Ich habe den Code in einen eigenen <div> Layer verpackt, damit ich nachher per CSS die pixelgenaue Position anpassen kann.

Eine genaue Doku über weitere Anpassungen ist hier zu finden.

Das Ergebnis kann man rechts oben von jedem Artikel sehen:

Folgende Dinge sind mir dabei aufgefallen:

  • Ist man bei keinem Google Dienst angemeldet, öffnet sich ein Popup zum Anmelden.
  • Der Button ladet relativ langsam, erscheint erst nach allen anderen Widgets.
  • Von den Abmessungen passt er nicht exakt zum Twitter Button, er ist 2 Pixel niedriger, dafür ist das blaue Kasterl etwas höher.
  • Die Seitenladezeit, die durch die vielen Widgets auf dieser Seite ohnehin schon alles andere als gut ist, wird nochmal schlechter.

Wie schon vor einiger Zeit hier beschrieben, wirkt sich schlechtere Ladezeit einer Website in Zukunft immer negativer auf das Ranking bei Google aus. Google will das Web ja schneller machen und stellt seit kurzem auch gute Messfunktionen in Google Analytics zur Verfügung. Deswegen wundert es mich schon sehr, dass dieser Google Dienst nicht so wirklich performant ist, wenn auch viel schneller als die Facebook Widgets (man beachte den 301 redirect).

image-5741

image-5742

Wie genau sich in Zukunft die Anzahl der +1 auf das eigene Google Profile, die Google Rankings und Google AdWords auswirken wird, habe ich wie gesagt schon früher mal geschrieben und verweise hier nur darauf. Es wird aber noch viel spekuliert, sicher ist da noch nichts. Sicher ist nur, dass Google damit einen größeren Angriff auf Facebook plant.

Einen nicht sehr spektakulären Vorgeschmack bietet Google bereits in den Google Profilen. Drückt man auf einer Seite diesen Button, erscheint die gelikte bzw. „gepluseinste“ Seite in meinem Stream. Zu sehen auch in meinem Google Profile:

image-5743

Es wird in der nächsten Zeit recht spannend, was da noch so alles kommt, vor allem ob dieser Button auch so gut aufgenommen wird, wie der Facebook Like oder Twitter Button. Ebenso spannend wird auch, wie sich das in Zukunft auf die Suchmaschinenoptimierung auswirken wird. Und ich traue mich wetten, dass die Anzahl der +1 in den LinkResearchTools bald auch in den Reports erscheinen wird. 😉

Was haltet ihr von dem neuen Google +1 Button? Werdet ihr ihn auch in eure Blogs einbauen?

Ich freue mich auf viele erste +1 zu Testzwecken!

Mehr Online Marketing Wissen?

Du willst mehr über Online Marketing und Suchmaschinenoptimierung lernen? Dann besuche am 17. November 2016 die Online Marketing Konferenz OMX und am 18. November 2016 die Konferenz für Suchmaschinenoptimierung SEOkomm in Salzburg.
Mit unserem Rabattcode WMBLOG16 kannst du auf jedes der beiden Konferenztickets 60 EUR sparen!
Oliver Hauser
Oliver Hauser ist Inhaber des Salzburger Unternehmens get on top gmbh und Betreiber des WebmarketingBlog.at, außerdem ist er mit seiner Firma Next Experts GmbH einer der Veranstalter der SEO Konferenz SEOkomm und der Online Marketing Konferenz OMX. Seine Spezialgebiete sind Suchmaschinenoptimierung, Suchmaschinenmarketing und Linkaufbau speziell für Österreich.
Oliver Hauser
Oliver Hauser

60 Kommentare

  1. Hallo Oliver, danke für die ausführliche Anleitung. Ich warte mal noch die erste WordPress-Erweiterung ab.

    Viele Grüße

    Rico

  2. wird sicher nicht lange auf sich warten lassen…

  3. danke für die infos. aber ich befürchte hier hat google wieder mal genau so kräftig daneben gehaun wie schon beim kurzlebigen wave, buzz und anderen pleiten. die google suchergebnisse sind keine postings eines netzwerks.
    das ist so als würde mercedes die c-klasse mit union jack farben verzieren um bmws mini anzugreifen.
    für mich als user ist der große mehrwert nicht erkennbar. für seo mag sein aber auch da hab ich bedenken.

  4. Sehr schöne Anleitung, es gibt ja noch kein Plugin für das Plugin.

    Google will die mit dem +1-Button die Suchergebnisse „vermenschlichen“. Der +1-Button ist ja sehr gut konzipiert: die Suchergebnisse sind ja aufgrund des Google-Algorithmus ein maschinelles Produkt, was (mittlerweile) den größten Nachteil gegenüber Facebook(-Like) darstellt. Dort ist ja genau das Gegenteil der Fall. Es geht um Empfehlungen von Usern (=Menschen). Daher finde ich es vom Prinzip her eine geniale Ergänzung zu den Suchergebnissen. Ob sich der Button durchsetzen wird, ist meiner Meinung nach nicht sicher (Stichwort Buzz).

    Jedenfalls hab‘ auch ich den +1-Button eingebaut: http://www.webzucker.at/blog/

  5. Wenn man die JS-Datei nicht im HTML sondern innerhalb des Tags – ganz unten nach allem anderen HTML-Code – implementiert (also vor </body), wird das Laden der Seite bzw. die Darstellung der Seite (HTML + CSS) nicht blockiert bzw. verzögert. Sobald dann die JS-Datei geladen wurde, wird das DOM/HTML nach dem HTML Code () durchsucht und der Button erscheint.

    Also rein technisch gesehen liegt es eher am Entwickler den Button korrekt bzw. optimal auf einer Webseite einzubinden. Ich vermute mal, der Grund dafür, dass der Button _trotzdem_ später als die anderen Widgets angezeigt wird, ist, dass womöglich (nur eine Vermutung) die JS-Datei in Europa noch nicht auf den Google-CDN Servern liegt; die Funktion in der Google-Suchmaschine funktioniert ja auch erst auf google.com und nicht z.B. auf google.at.

    Eine andere offensichtliche Ursache für die Verzögerung der Darstellung ist evtl. die Reihenfolge der Einbindung der anderen JS-Dateien der anderen Social-Widgets von Twitter und Co. Die Dateien die zuerst geladen wurden, werden zuerst ausgeführt, im Normalfall. (Oder die Datei von Google ist größer als die von den anderen, etc.)

  6. Ich habe den Button ebenfalls in meinem Blog eingetragen. Man muss sehen wie die Leser auf das neue Bewertungssystem reagieren. Ich denke das +1 eine lange Anlaufphase benötigt, um richtig anerkannt zu werden.

  7. Christoph Kluge

    Hoffe es kommt bald ein WP Plugin….

  8. Umstritten ist meiner Meinung nach, dass der User bei Google ein Profil haben muss, um +1 zu drücken. Er muss angemeldet sein, um die Site zu „liken“. Die Motivation zwischen der Erstellung eines Facebook- und Google-Profils ist jedoch meist eine völlig andere.

  9. Hallo Oliver,
    hab dir grade mein erstes +1 gegeben 😉
    Lg,
    Anna

  10. Natürlich wird der Button zu Testzwecken eingebunden 😉

    Ich glaube dennoch nicht, dass sich diese Buttons durchsetzen werden.

    Bsp.: ich such nach einem Hotel in Salzburg
    Wieso sollte der Otto-Normalbürger diese Seiten liken oder plusen?
    Weil ihm das Design gefällt? Oder weil er das Ergebnis erhalten hat nachdem er gesucht hat? Über die tatsächliche Qualität bzw. über die künftige Leistung wird hier NICHT beurteilt.

    Anderes Bsp.:
    Die Blätter meiner Rosen verfärben sich – ich google nach der Ursache
    (Annahme die Likes und +1 sind sichtbar in den Serps – auch welche Freunde das berwertet haben – und beeinflussen das Ergebnis)

    * Domain A – 2 x „+1″
    * Domain B – 1 x „+1″

    Bei Domain A sehe ich, das 2 Freunde wo ich persönlich weiß, dass Sie nur einen Blumentopf mit Rosen haben diese geliked haben. Hingegen bei Domain B weiß ich, dass der Liker ein Pensionist ist und einen schönen Garten hat.

    Die Suchmaschine wird vermutlich Domain A für mich als relevanter einstufen – was es aber sicherlich nicht ist! Wenn jetzt behauptet wird, Google oder wer auch immer wird früher od. später solche Spezialisten durch das Surfverhalten herausfinden entgegne ich dem aus einem einfachen Grund: der „Gärtner“ liest Bücher und ist lieber im Garten als im Internet zu surfen wo autom. ein persönliches Profil erstellt wird!

    Offtopic: Facebook-Like -> seit der „Aufwertung“ siehe http://www.webmarketingblog.at/2011/03/01/facebook-teilen-funktion-wurde-aufgewertet/ bekomme ich weniger „Gefällt mir“ – verständlich auch …. die Wall wirkt ja sonst sehr spammig

    Fazit: Ich hoffe +1 von Google ist nur ein Alibi um Analytics-Daten gescheit zu verwerten 😉

  11. @Bernhard: das alles trifft auch für den facebook like button zu. die genaue absicht vom hersteller ist eine sache, die andere sache ist, was es dem user bringt. ich glaube, wenn die anzahl der + erstmal in den google serps auftauchen, hat das ganze für die user sehr wohl einen mehrwert. das google damit mehr daten sammeln kann ist klar, aber eine andere sache. erinnere dich nur, welche info facebook aus dem like button zieht, ein horror.

  12. @sem expertin: ohne anmeldung kannst du auch kein facebook like drücken.

  13. @thomas: danke für die erläuterungen!
    @marco: ich stimme dir voll zu, genau da sehe ich auch den mehrwert.
    @anna: danke!

  14. @oliver: ich habe eh Facebook & Google Button gemeint

    Ich vermute Google`s Strategie ist folgende:
    * Durch die + Einbindung werden extrem viele neue Google-Konten erstellt
    * es wird eine Plattform geschaffen wo man sich mit Freunden vernetzt bzw. nutzt bestehende Verbindungen wie zb. GMail
    * Idealfall: der Surfer ist bei Google immer eingeloggt
    * Dementsprechend werden anhand der Suchabfragen und Klicks der Verbindungen das Ranking auf einen persönlich zugeschnitten – unabhg. ob die Seite viele + hat.

    Bin echt gespannt was die Zukunft bringt…

  15. @bernhard: 100% deiner meinung!

  16. Hi, es gibt schon ein WordPress PlugIn:
    http://blog.jacobwg.com/wp-plus-one/
    Das habe ich eben eingebaut:
    http://dereinst.at/gluck/verzeihe-ich-dir-verzeihe-ich-mir.html (am Ende des Artikels).
    Auf gehts :-)
    Danke für die Hinweise auf Google +1
    dereinst

  17. Also ich werds auf jeden fall einbauen, schon um die facebook Konkurrenz etwas zu unterstützen 😛

  18. Schöner Artikel. Vielen Dank dafür.

    Ich glaube nicht das dein Button „ladet“, ich glaube er „läd“. 😉

  19. Zwei Dinge treiben mich um:

    1. Wird der Button irgendwann in allen Browsern funktionieren? Im Opera wird er derzeit nicht angezeigt. Offenbar ignoriert Opera den Tag.

    2. Braucht man dafür eine Datenschutzerklärung wie für Facbook Social Plugins? Ich tippe mal auf ja.

  20. Hallo.

    Wird der Button-Zähler wöchentlich/monatlich zurückgesetzt? Das Ding ist bei mir von +5 auf +0 zurückgesprungen. :O

    Lg

  21. Der Button ist wirklich interessant! Ich hoffe auch, dass die Daten des Buttons in den LinkResearchTools erscheinen wird, sonst ist das nur eine halbfertige Geschichte :-)

  22. Sehr schöner Artikel. Ich hatte mich schon letzte Zeit öfter gewundert, was diese +1 zu bedeuten hat. Nun wurde aufgeklärt.
    Ich bin auch gespannt welche Auswirkung diese +1 auf eCommerce Seiten haben wird, bzw. ab wann man es dort überhaupt zu sehen bekommt.

  23. Danke für die Info. Hätte es doch fast versäumt den Button ein meien Website einzubauen.

  24. Überflüssig. Bringt keinen Nutzen für Suchergebnisse. Wie schon vom Autor beschrieben: kostet Ladezeit. Ich denke, das erübrigt sich bald und wird wieder entfernt…

  25. @Hamburg:
    Alles was zusätzlich in den Code eingefügt wird geht an die Ladezeit. Soweit richtig. Momentan fließt der +1 Button noch nicht in die Suchergebnisse ein.
    Laut Google wird dies in Zukunft sicher ein Ranking-Faktor sein.

    Die Frage ist nur: wie schnell und ob die Internetuser den Button annehmen.

  26. +1 Button in Suchergebnisse:
    Ab heute werden +1-Empfehlungen nach und nach weltweit in der Google-Suche erscheinen. Wir werden mit Websites wie google.de, google.co.uk und google.fr beginnen und die +1 dann in den nächsten Wochen auf weitere Google-Domains ausweiten.

    Quelle: http://adsense-de.blogspot.com/2011/06/1-schaltflache-jetzt-weltweit-verfugbar.html [28 Juni 2011]

  27. WOW … Google legt ein ordentliches Tempo hin!
    +1 Button in AT schon gesichtet: http://twitpic.com/5ihd30

  28. Heute hat Huggy beschrieben, wie man dei +1 Count mit PHP scrapen kann! http://www.webmarketingblog.at/2011/06/29/google-1-count-scrapen/

  29. Der Button wird bei mir seit Heute in den Suchergebnissen angezeigt.

  30. leider ist google +1 nicht mit google apps accounts verwendbar. der entsprechende service (google profile) wartet seit geschlagenen 12 wochen auf fertigstellung!

  31. AB SOFORT ist der google+ Button (neben facebook und twitter) automatisch auf jeder unserer produzierten Kunden-Webseiten zu finden.

    Grüße
    Hans-Jürgen Amend
    sanremo-domains

  32. Danke für deine gute Anleitung. Ob google +1 allerdings Grund zur Freude sein muss, wage ich bezweifeln. Ich denke eher, dass wird ein „neuer“ Pagerank. Würde mich nicht wundern, da fast zeitgleich mit der Einführung, nochmal ein PR Toolbar Update stattgefunden hat.
    Ich halte es für Unsinn! Aber man macht ja jeden google Mit mit, um blos nicht in den SERPs zu fallen 😉

  33. Danke für die gute Anleitung werde mich dann gleich mal ans einbauen machen oder gibt es schon ein WP-Plugin?

  34. Hallo Oliver,

    ich hätte einen Verbesserungsvorschlag für dich damit der Google+1-Button auf jeder Seite funktioniert, nicht nur auf den Unterseiten. Dazu einfach

    mit
    <g:plusone size="tall" href="<?php the_permalink(); ?>"></g:plusone>
    ersetzen.

    Optional kann man noch die Größe (size=..) angeben.

    LG,
    Valentin

  35. Danke für das Tutorial, habs geblickt und gleich eingebaut :)

  36. so hab nun auch den Button eingebaut. Danke für deine Anleitung. Werd mal mit gtmetrix die Ladezeit messen

  37. habe bisher noch keine Anleitung gefunden wo der Code dem validator Check Stand gehalten hat. Selbst mit der originalen Google Anleitung geht es nicht :-(

    Was ist nun Wichtiger, eine fehlerfreie Startseite oder eine Startseite mit „Fehlern“ aber einen Google+ Zähler drauf…? Gibt es das nicht als iframe?

    cy@
    Christian

  38. @Christian – Schau mal in den Quellcode von Google.at und du wirst sehen wie wichtig ein fehlerfreier Code ist 😉 Was mir mehr Sorgen macht ist die Ladezeit.

  39. ENDE Gut ALLES Gut

  40. Und wie kann ich eine +1seite wieder entfernen und wo erscheint das für meine freunde sichtbar??

  41. Ich hoffe, man darf hier kurz Eigenwerbung machen. Wer statisch den Button einbauen will und sich damit garnicht auskennt, kann auf meiner hinterlegten URL vorbei schauen. Wer das natürlich dynamisch in sein Blog einbauen will, der macht es, wie es Valentin in seinem Kommentar (http://www.webmarketingblog.at/2011/06/01/einbauanleitung-google-plus1-button/#comment-69335) vorgeschlagen hat.

  42. Sehr schöne Anleitung. Man verliert leicht den Überblick im Social-Media-Wald. :-)

  43. Danke für die tolle Anleitung,

    wir haben den +1- Button gleich bei unserem SMS- Versand eingebaut :-)
    Mal sehen was es bringt.

  44. Danke für die Anleitung. Frage ist ja momentan wohl eher, in wie weit man als deutscher Seitenbetreiber Google + auf der website platzieren darf.
    Dynamisch oder nicht dynamisch – als fester Bild Link?
    Momentan besteht mehr Verunsicherung als Kontrolle bzw. Aufklärung seitens der Gesetzgeber (s. Sopa/Protect IP).

  45. Sehr verständliche Anleitung, habe selbst den Button wieder entfernt auch wegen den langen Ladezeiten und im Html Strict kam es zu 3 Fehlermeldungen. Google+ kann man auch bei der Suchmaschine anwenden und so habe ich gänzlich darauf verzichtet. Frank

  46. Etwas Zeit ist seit deinem Artikel – Danke übrigens für die tolle Anleitung vergangen. Aber richtig durchgesetzt hat sich das +1 immer noch nicht…