Donnerstag , 18 Januar 2018

Aktuelle virale Videokampagnen: Gute Geschichten verbreiten sich wie ein Virus

Welche Videos werden in Social Media immer wieder mit Freunden geteilt und landen auch auf Ihrer Facebook-Pinnwand oder in Ihrer Twitter-Timeline? Sehr oft sind es Tiervideos wie das niesende Panda-Baby (über 60 Mio. Views) oder Videos mit kleinen Kindern wie „Charlie bit my finger“ (über 200 Mio. Views). Diese Videos sind meistens lustig, niedlich oder spielen mit der Schadenfreude oder Sensationsgier des Betrachters.

Denselben Effekt versuchen natürlich Marken und Marketer auch zu erreichen: Sie wollen ein Video kreieren, das den Betrachter so gut unterhält, sodass er es mit seinen Social Media-Freunden teilen will. So soll ein Schneeball- oder Buschbrandeffekt erzeugt werden, der die Reichweite traditioneller Marketingmaßnahmen bei weitem übersteigt, vor allem was das Preis-/Leistungsverhältnis betrifft. Entweder mit einem eigens fürs Web produzierten Video, oder mit einem Ad, ders vom TV ins Web schafft. Ein gutes und bekanntes Beispiel ist der Heineken Spot mit dem begehbaren Kühlschrank.

Wenn sich Inhalte im Web quasi von selbst verbreiten, spricht man auch von Viralität. Wir möchten hier ein paar aktuelle Videokampagnen bzw. Ads bringen, die uns in den letzten Wochen positiv aufgefallen sind.

1. Germanwings – Planemob

2. Mercedes-Benz – Der Tod sitzt am Beifahrersitz

3. Wilkinson – hair off my stuff

Welche Videokampagnen bzw. kommerzielle Videoclips sind Ihnen in letzter Zeit besonders aufgefallen? Wir freuen uns über Links und Kommentare.

Karim-Patrick Bannour
Karim-Patrick Bannour ist Inhaber der Salzburger Social Media-Agentur viermalvier.at. Mit seinem Team entwickelt er Social Media-Konzepte für Unternehmen und Organisationen, die authentisch, relevant und erfolgreich auf Social Networks wie Facebook, Twitter oder ihrem Blog mit ihren Kunden kommunizieren wollen, und sorgt für die professionelle Umsetzung und redaktionelle Begleitung.
Karim-Patrick Bannour

Ein Kommentar

  1. Echt gut… aber ich glaube, dass das Mercedes-Video auch negativ in der Presse erwähnt wurde… zu makaber. Ich find`s aber trotzdem gut 😉

    Etwas älter, aber auch nicht schlecht: http://www.youtube.com/watch?v=MmnhsggGnBc