Montag , 26 September 2016

Das neue Facebook Insights: Umfangreiche Analysen für Fanseiten-Betreiber

Facebook hat auf der vor kurzem stattgefundenen f8-Konferenz zahlreiche neue und umfangreiche Tools vorgestellt. Neben den Social Plugins unter anderem auch ein neues Statistik-Tool: Facebook Insights.

Im Gegensatz zu den bisherigen Statistiken vereint das neue Facebook Insights nicht nur die Analyse von Fanseiten und Applikationen, sondern es können sogar eigene Websites damit getrackt werden. Wir möchten uns in diesem Artikel auf die fanseitenbezogenen Statistiken konzentrieren.

Facebook Insights ist (noch?) nicht wie für Administratoren gewohnt direkt auf der Fanseite mit dem Link „Statistiken“ aufrufbar, sondern unter der URL http://www.facebook.com/insights.

Dort sind alle Fanseiten aufgelistet, deren Admin man ist. Mit dem Klick auf eine der Fanseiten öffnet sich ein erster Überblick, der in zwei Sektionen aufgeteilt ist:

  • Fans
  • Interaktionen

1. Fans

Die Aktivität der Fans im Tagesvergleich

Die erste Grafik zeigt die Aktivität der User und die Zahl neuer Fans jeweils im Vergleich zum Vortag. Sie bietet also einen guten Überblick darüber, wieviele Besucher die Fanseite hatte, wieviele Fans auf „Gefällt mir“ geklickt, Kommentare abgegeben und einen Pinnwandeintrag geschrieben haben.

Wieviele Fans sind hinzugekommen, wieviele Fans haben sich als Fan entfernt

Die zweite Grafik zeigt die Entwicklung der Fanzahlen: Wieviele Fans sind hinzugekommen, wieviele Fans haben ihre Fangefolgschaft wieder entfernt. Viel interessanter ist, dass man jetzt auch sehen kann, wo genau der Fan zum Fan wurde. In Facebook selbst gibt es ja auch mehrere Orte, an denen man „Gefällt mir“ sagen kann und Fan einer Fanseite wird: Auf der eigenen Pinnwand (über den Newsstream), über die Suche oder direkt auf der Fanseite. Wenn Sie das Social Plugin (vorher bekannt als Facebook-Widget) auf Ihrer Website integriert haben, dann ist auch das eine Quelle für Fans.

Anschließend folgt eine bereits bekannte, wenn auch optisch überarbeitete Grafik zur demografischen Zusammensetzung der Fangemeinde. Wie gewohnt findet sich darunter eine prozentuale Aufschlüsselung über die regionale und sprachliche Aufteilung Ihrer Fans.

Die Seitenaktivitäten grafisch dargestellt

Darauf folgt die Grafik über die Aktivität auf der Fanseite selbst. Damit gemeint sind einerseits die Page Views, also die Seitenaufrufe, getrennt in einmalige und gesamte. Neu und sehr informativ für Fanseitenbetreiber ist die darunterstehende Information, welche Tabs auf der Fanseite angesehen wurden (prozentuale Aufteilung). Das gibt Aufschluß darüber, ob beispielsweise ein individuell eingerichteter Reiter über FBML von den Usern tatsächlich angesehen wird. Dabei zu beachten ist natürlich, ob der Tab als Standardansicht für die Fanseite eingestellt wurde.

2. Interaktion

Der Bereich Interaktionen ist für die Weiterentwicklung von Qualität und Performance der Fanseite enorm wichtig. Wenn man weiß, welche Beiträge besonders gut bei den Fans ankommen, und welche nicht, kann man gezielt an der Qualität der Beiträge arbeiten. Der neue Interaktionsbereich hätte das Potenzial, den Fanseitenbetreiber dabei zu unterstützen.

Der Interaktionsbereich im neuen Facebook Insight bietet viele nützliche Infos

Neben den bereits altbekannten Informationen, wieviele „Gefällt mir“ und „Kommentare“ abgegeben wurden, erscheint darunter eine Liste der letzten Fanseitenbeiträge, inklusive Spalten für die Zahl von Impressions und Feedback pro Beitrag. Das wäre eine wirklich relevante Information. Facebook hat vor einigen Monaten eine genau solche Information für Fanseiten über 10.000 Fans eingeführt. Leider scheint auch im neuen Facebook Insights der Zugang zu dieser Information an eben diese Mindestzahl an Fans gebunden zu sein, denn bei allen Fanseiten über 10.000 Fans ist die Zahl der Impressions und Feedback sichtbar. Es wäre wirklich schade, wenn diese relevante Information der Masse an Fanseitenadministratoren vorenthalten bliebe. Wünschenswerterweise wird es von Facebook noch umgestellt.

Ein weiteres Manko ist für uns die fehlende Visualisierung der Pinnwandeinträge als Linie in der Grafik. Das bot früher einen guten Überblick darüber, welcher Beitrag besonders viel Interaktion ausgelöst hat. Jetzt muss man es händisch über das Datum herausfinden.

Zusammenfassung

Das neue Facebook Insights ist wesentlich übersichtlicher und komfortabler und bietet mehr und relevantere Informationen als die bereits bekannten Statistiken der Fanseite. Leider ist genau bei der relevantesten Information, nämlich „Welcher Pinnwandeintrag verursachte wieviel Impressions und Feedback“, seitens Facebook eine Einschränkung vorhanden.

Die zusätzliche Möglichkeit, die eigene Website mitzutracken und die Statistiken über die API zu exportieren und weiter zu verarbeiten, werten das neue Facebook Insights wesentlich auf. Wir werden einen eigenen Beitrag dazu veröffentlichen, sobald wir diese Funktionen ausreichend getestet haben.

Wie gefällt Ihnen das neue Facebook Insight? Vermissen Sie eine bestimmte Funktion?

Mehr Online Marketing Wissen?

Du willst mehr über Online Marketing und Suchmaschinenoptimierung lernen? Dann besuche am 17. November 2016 die Online Marketing Konferenz OMX und am 18. November 2016 die Konferenz für Suchmaschinenoptimierung SEOkomm in Salzburg.
Mit unserem Rabattcode WMBLOG16 kannst du auf jedes der beiden Konferenztickets 60 EUR sparen!
Karim-Patrick Bannour
Karim-Patrick Bannour ist Inhaber der Salzburger Social Media-Agentur viermalvier.at. Mit seinem Team entwickelt er Social Media-Konzepte für Unternehmen und Organisationen, die authentisch, relevant und erfolgreich auf Social Networks wie Facebook, Twitter oder ihrem Blog mit ihren Kunden kommunizieren wollen, und sorgt für die professionelle Umsetzung und redaktionelle Begleitung.
Karim-Patrick Bannour

13 Kommentare

  1. Ein WhitePaper mit den „alten“ und „neuen“ Insights und einer detaillierten Erklärung dazu kann übrigens hier heruntergeladen werden:
    http://www.thomashutter.com/index.php/2010/04/facebook-whitepaper-moglichkeiten-facebook-insights-fur-fanpages/

  2. Danke für diesen informativen Beitrag! Eine kleine Anmerkung dazu: Statistiken zu Impressionen/Feedback stehen bereits ab 1.000 Fans bzw. neuerdings „Personen, denen das gefällt“ zur Verfügung 😉

  3. Hallo Florian! Wir haben mehrere Fanseiten mit über 10.000, über 1.000 und unter 1.000 Fans, aber bei keiner der Fanseiten zwischen 1.000 und 9.999 Fans sind diese Daten vorhanden. Vielleicht ist es wirklich noch ein Umstellungsproblem, wäre wünschenswert.

  4. Ich denke das ist eh nur ne Modeerscheinung.

  5. ja ist auch ein gratis chat einfach mit Nickname rein bin dort sehr oft unter w.w.w.fuubo.c.o.m

  6. Hey!
    Weiß hier jemand, ob irgendwo die Möglichkeit besteht, Statistiken von Fanpages einzusehen, wenn man nicht Administrator ist?

  7. interessante ansicht. nicht der übliche tenor, wie ich finde.